Erklärvideo: Gehört das erweiterte Führungszeugnis in die Personalakte?

Du bist hier: Experten-Erklärvideos

(Anzeige) Immer wieder die Frage: Wohin mit dem vorgelegten Führungszeugnis eines Erziehers? In die Personalakte? Gesondert in einen großen Aktenschrank in der Einrichtung oder im Träger-Büro? Was gilt im Rahmen des Personaldatenschutzes?


Mehr dazu von kitarechtler.de:

Was passiert mit dem erweiterten Führungszeugnis? Soll es in die Personalakte oder zurück an den/die Arbeitgeber/in?

Das Führungszeugnis gehört nicht in die Personalakte! Das verstößt sonst gegen Datenschutzbestimmungen! Ein einmal vorgelegtes Führungszeugnis muss also keinesfalls in der Personalakte verbleiben.

Das könnte Sie auch interessieren:

➡️ Kann die Probezeit für Erzieher durch den Träger einfach so verlängert werden?

➡️ Ist die tägliche Vorbereitungszeit von Erziehern als zu bezahlende Arbeitszeit zu bewerten?

➡️ Diskriminierung von Kindern oder Eltern bei der Kitaplatz-Vergabe?