Erklärvideo: Kündigung des Arbeitsvertrages mit eingescannter Unterschrift möglich?

Du bist hier: Experten-Erklärvideos

(Anzeige) Kann ein Kita-Träger einem Erzieher oder einem sonstigen Beschäftigen in der Einrichtung mit einem Kündigungsschreiben kündigen auf dem sich lediglich eine zuvor eingescannte Unterschrift eines Träger-Verantwortlichen oder der Kitaleitung befindet?


Mehr dazu von kitarechtler.de:

Wie schlau ist es, eine Kündigung mit eingescantter Unterschrift auszuhändigen? Ehrlich gesagt – gar keine schlaue Idee. Denn: Eine Kündigung muss eigenhändig unterschrieben werden, ansonsten ist sie schlichtweg unwirksam. Eine eingescannte Unterschrift reicht jedenfalls nicht aus.

Das könnte Sie auch interessieren:

➡️ Fürsorgepflicht & Schutzpflicht des Trägers – Eltern-Mobbing gegen Erzieher

➡️ Jahrelange, selbst bewusste Fehlbelastungen bei Erziehern können ein Fall für die Berufsgenossenschaft sein!

➡️ „Hamburger Modell“ – vorsichtige Wiedereingliederung geplant und dann als Erzieher gleich wieder voll zur Arbeit eingeteilt?